Wir sind ein führender Anbieter und Hersteller von Mess- und Sensortechnik. Die Unternehmensgruppe entwickelt Joysticks, Neigungssensoren und viele weitere Komponenten für fast alle Industriebereiche. Seit 75 Jahren bündelt das Unternehmen seine Expertise am Hauptsitz in Berlin. Zusammen mit drei anderen Werken in Brandenburg und Hessen beschäftigt FSG mehr als 500 Mitarbeiter.

Weltweit finden Seilzuggeber von FSG Fernsteuergeräte in zahlreichen Branchen Verwendung, etwa in industriellen Produktionsanlagen, in Baumaschinen, Fahrzeugen und Anlagen des Schienenverkehrs oder im Schiffbau. Mit ihrem seit Jahrzehnten bewährten und perfektionierten Aufbau hat die Premium-Baureihe SL3000 des innovativen Herstellers einen international anerkannten Standard gesetzt.


Ein wahres mechanisches Meisterstück ist die bewegliche Seiltrommel im Inneren der SL3000: Sie bewirkt, dass sich das hochflexible Stahlseil wieder sauber und einlagig aufspult, wenn die Feder es zurückzieht. Oft kopiert, bildet die vor rund 30 Jahren von FSG entwickelte mitlaufende Seiltrommel das Kernstück des Originals.


Mit ihrer robusten Ausführung ist die Premium-Baureihe SL3000 für industrielle Anwendungen konstruiert, bei denen es auf höchste Betriebssicherheit ankommt. Dazu tragen viele durchdachte Details bei. So verhindert beispielsweise der serienmäßig montierte Faltenbalg an der Austrittsöffnung des Seils, dass beim Aufspulen Staub und Schmutz ins Gehäuse gelangen. Sollte Wasser eindringen, was sich nicht völlig verhindern lässt, fließt es durch Öffnungen an der Unterseite wieder ab. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, optional ist es mit einer widerstandsfähigen Beschichtung sowie in V4A-Edelstahl erhältlich. Weitere Sonderausführungen können auch in Umgebungen mit besonderen Sicherheitsanforderungen wie Explosionsschutz eingesetzt werden.


Drei Standard-Modelle mit zahlreichen Optionen

Die drei Standard-Modelle der SL3000 unterscheiden sich in der Messlänge des Seils und im Gehäuseumfang (GS), der von 80 x 80 bis 190 x 190 Millimeter reicht. Das momentan kleinste Modell ist der Seilzuggeber SL3000-GS80 mit Messlängen bis 3 Metern, gefolgt vom SL3000-GS130 mit Messlängen bis 30 Metern. Das größte Modell SL3000-GS190 ermöglicht Messlängen bis 60 Meter. Allen gemeinsam ist höchste Messgenauigkeit, von der kleinsten bis zur weitesten Länge.

Auf dem Standardprogramm bauen zahlreiche Varianten auf, die oft in enger Rücksprache mit den Kunden entstehen, teils in Kleinserien oder sogar als Einzelstück. Einmal gefertigt und im Einsatz, besteht außerdem die Möglichkeit, dass ein Kunde sein Gerät nachträglich modifizieren oder mit Zubehör nachzurüsten kann, wenn sich beispielsweise bestimmte Produktionsbedingungen geändert haben sollten.

Wie alle Seilzuggeber von FSG kann auch die Premium-Baureihe SL3000 mit verschiedensten Sensoren und umfangreichem weiteren Zubehör ausgerüstet werden, je nach Anwendung und Anforderung des Kunden. Die FSG-eigenen Drehgeber und Potentiometer sind perfekt abgestimmt auf die SL3000-Serie, sie bieten eine große Bandbreite von Signalausgängen und Anschlussmöglichkeiten (z.B. CAN, PROFINET, HART-Protokoll und viele weitere). Darüber hinaus können Geräte der Serie SL3000 aber auch mit allen anderen handelsüblichen Encodern bestückt werden.

So ist die SL3000 nach wie vor ein Bestseller und in Sachen Genauigkeit, Qualität und Langlebigkeit ein anerkannter Maßstab für Seilzuggeber – eben das Original von FSG.

(3.062 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Seilzugsensoren, Unternehmen

THEMEN

Berlin

13. Juni 2022

+49 (0) 30 - 62 91 - 1

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie mehr Informationen?

ANSPRECHPARTNER
Herr Daniel Hahn

Unternehmensdarstellung

Materialien

Bildunterschrift

Download

Die drei Grundmodelle der Premium-Baureihe SL3000 von FSG Fernsteuergeräte: SL3000-GS190, SL3000-GS80, SL3000-GS130 (von links)

Dokument (.zip)

Premium-Seilzuggeber SL3000 von FSG Fernsteuergeräte

Premium-Seilzugsensor-Serie SL3000 – Robust, präzise, langlebig: das Original