Corona – Prämie und Tariferhöhung

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

das Jahr 2020 war sehr stark von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt.

Die damit einhergehenden Unsicherheiten führten zu einem sehr vorsichtigen Bestellverhalten unserer Kunden, so dass FSG einen starken Auftragsrückgang zwischen

Mai und November 2020 verzeichnen musste.


Trotz aller Versuche dies auszugleichen, hat sich der Umsatz stark reduziert und das Betriebsergebnis aus dem Jahr 2020 lässt leider keinen Spielraum, eine Gewinnausschüttung vorzunehmen.

Als Anerkennung der von Ihnen erbrachten Leistungen in der schwierigen Zeit hat sich die Geschäftsleitung entschieden jedem Mitarbeiter nochmals eine Corona-Prämie in Höhe von 500 € im Mai auszuzahlen. Diese ist aufgrund der aktuell gültigen Bestimmungen steuerfrei.


Unabhängig von den aktuellen Geschehnissen haben sich die Geschäftsleitung und der Betriebsrat im Zuge der Tarifverhandlungen darauf verständigt, ein Zeichen zu setzen und trotz aller Widrigkeiten und Planungsunsicherheiten eine Tariferhöhung ab Juni 2021 in Höhe von 2,5% umzusetzen.

Neben dieser Erhöhung und der Corona-Prämie werden zusätzlich noch folgende Sonderzahlungen in diesem Jahr ausgezahlt:

- T-Zug A (27,5% des individuellen Monatsentgelts) im Juni 2021

- T-Zug B (12,3% der FSG G3-1 => 407,00 €) im Juli 2021


Aufgrund der aktuell stark angestiegenen Nachfrage und den damit einhergehenden hohen Auftragseingängen blicken wir zuversichtlich in die Zukunft und appellieren an Ihre Unterstützung, die damit einhergehende Herausforderung gemeinsam zu meistern.


Die Geschäftsleitung


20 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, anlässlich des aktuellen Infektionsgeschehens und den seit 24.11.2021 geltenden neuen Verordnungen, möchten wir Sie über die nächsten Schritte und Vorgeh

Liebe Mitarbeiterinnen und liebe Mitarbeiter, vorsorglich haben wir die nachfolgenden Dokumente aktualisiert. Diese können bei Bedarf jeder Zeit runtergeladen werden.